top of page
IMG_0125_edited.jpg
IMG_0126.jpg

Stories

Folge 1 - 1925 - «Familienfeier»

Natanel Mermelstein sitzt einsam im Hotel Excelsior - am ersten Tag von Channuka, dem jüdischen Lichter- und Familienfest. Sein Sohn fiel im ersten Weltkrieg, seine Frau ist kurz darauf verstorben: heute reist Natanel ständig an fremde Orte, um seine Firma zu verkaufen und seine Vergangenheit loszuwerden. Er glaubt, der Krieg wird wieder kommen. Bis plötzlich seine Tochter Leah im Hotelzimmer erscheint. Sie will ihr letztes Stück Familie nicht verlieren. Aber, warum will sie plötzlich Weihnachten feiern?

Eine Geschichte über Menschlichkeit und schicksalhaftes Familienglück.



Autor: M. Skalsky
 

Folge 3 - 1993 - «The Band after Tomorrow»

Es ist lange her, dass Chris und Abby nervös in einem heruntergekommenen
Zimmer des «Hotel Excelsior» standen und
um den Erfolg ihrer ersten Show bangten. Zwanzig Jahre
sind seitdem vergangen. Die Band hat grosse Erfolge gefeiert und sich als ewig trinkende, aggressive Rüpel der Rock‘n‘Roll-
Szene etabliert. Als sie anlässlich ihres
neuen Albums ein Interview in ebenjenem
Hotelzimmer führen, gerät ihr Image ins
Wanken. Nun zeigt sich das wahre Ich
der Bandmitglieder. Sie entpuppen sich als
normale Menschen, die schlichtweg
keine Lust und Energie mehr haben, den
Rock‘n‘Roll-Lifestyle zu leben. Doch was
würden die Fans zu diesem Wandel sagen?


Autorin: J. Moravec

Folge 2 – 1976 – „Nebenan“

Katja hat in das Zimmer eingecheckt, um sich das Leben zu nehmen. Als sie sich vorbereitet und einen Umschlag mit Geld für die Person bereitlegt, die sie finden wird, wird sie von Livia unterbrochen, die vor ihrem betrunkenen und wütenden Freund Ronny Zuflucht sucht. Während sie gemeinsam darauf warten, dass Ronny einschläft, findet Livia heraus, was Katja vorhat. Die beiden Frauen, die sich in einem so verletzlichen Moment einander ausgeliefert sehen, finden eine Verbindung, die ihren Ausblick auf das Leben verändern wird.


Autorin: L. Ott

Folge 4 - 2023 - «Callboy»

Fariba, eine junge Frau mit iranischen Wurzeln engagiert den Callboy Dave mit einem verborgenen Vorhaben: Er soll als ihr Verlobter vor ihren Eltern auftreten. Je tiefer Dave in diese Rolle gezogen wird, desto komplexer werden die
Anforderungen. Diskussionen über sein Honorar entstehen, als er die wahre Tragweite
seiner Rolle erkennt. «Callboy» ist eine pointierte Komödie, die kulturelle Konflikte und das Streben nach Glück humorvoll in Szene setzt.


Autorin: T. Hamzavi

bottom of page